Für einen lohnenswerten Auftritt

Vielversprechende Premiere

Das Konzept der IMS hat bei der Premiere Aussteller und Besuchende überzeugt. Hier treffen Sie auf ein interessiertes und ausschliesslich fachspezifisches Publikum und bringen Ihre neuen Produkte und Innovationen gezielt auf den Markt.

Weitreichende Vernetzung

Mit der Themenerweiterung wird die IMS noch umfassender und bildet die Schnittstellen zwischen Systemintegratoren, der ICT und der CE-Branchen ab. Sie profitieren von einem effizienten Branchennetzwerk und knüpfen Topkontakte – eine Grundlage für Ihren Geschäftserfolg.

Effiziente Messeteilnahme

Wenig Administration für Sie, viel Support durch uns – für Ihren Erfolg. In unserem Online Service Center erledigen Sie Ihre Messeorganisation bequem online – und das rund um die Uhr.

Optimale Erreichbarkeit

Dank unseres Topstandorts im Herzen der Schweiz mit eigener Haltestelle «Allmend/Messe» und Autobahnanschluss gleich um die Ecke erreichen Sie und Ihre Kundinnen und Kunden das Messegelände bequem und schnell.

Professioneller Auftritt

Der Messestand ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Mit unseren Modulständen kommen Sie ohne Zeitaufwand zu einem attraktiven Stand – von klein und fein bis durch- gestylt. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website.

DAs SAGEN UNSERE Aussteller

«Die Vernetzung und Integration von verschiedenen Technologien ist die Zukunft unserer Branche. Wir unterstützen die IMS, da es eine Wiederbelebung in der Messelandschaft braucht. Für den AV–Markt ist das eine grosse Innovation.»

Heinz Meli
Vertriebsleiter/Sales Manager MobilePro AG

«Unsere Branche lebt von Innovation, und Innovation soll gelebt werden. Aus diesem Grund fördern wir die Entwicklung der Integrated Media Solutions. Trends werden fühlbar, Neuheiten für ein breites Fachpublikum erlebbar.»

Martin Elmiger
CEO auviso AG

«Für den wachsenden Bildungsmarkt ist die IMS klar die erste Adresse für die Vernetzung von Medientechnologie mit Education. Die IMS bietet die ideale Plattform, um kommende Innovationen zu besichtigen und sich darüber auszutauschen.»

Simon Winhart
CEO Avony AG